Tatort ist Kult

Am 29. November 1970 begann eine Ära. Vor 47 Jahren wurde mit „Taxi nach Leipzig“ der Grundstein für die am längsten laufende und beliebteste Krimireihe im deutschsprachigen Raum gelegt: Tatort ist Kult!

Tatort ist weit mehr als ein Fernsehkrimi, er ist eine Institution. Ermittler in dieser beliebten Reihe zu sein ist so etwas wie der Ritterschlag für einen Schauspieler. Zahlreiche Kommissare liefen seitdem allsonntäglich über die Bildschirme. Für euch haben wir die kultigsten Ermittler und Schauplätze zusammengetragen. Schau jetzt rein – denn bei uns ist jeden Tag Sonntag!

1. Tatort Kiel

Hauptkommissar Klaus Borowski ist ein wortkarger Eigenbrötler, der schon mal cholerisch werden kann, vor allem dann, wenn er mit seinen eigenen Schwächen konfrontiert wird. Dem Analytiker stand sieben Jahre lang die praktisch veranlagte Computerhackerin Sarah Brandt zur Seite. Bis zu ihrem letzten gemeinsamen Fall in „Borowski und das Fest des Nordens“ waren die beiden Kieler ein ungleiches aber erfolgreiches Paar. „Borowski und der coole Hund“ wurde übrigens vom Bestseller-Autor Henning Mankell geschrieben.

2. Tatort Hannover

Charlotte Lindholm geht seit 2002 für das Landeskriminalamt Hannover auf Verbrecherjagd. Souverän, sachlich, aber dennoch mit einer Prise Humor ist sie die Powerfrau vom Dienst. Da verwundert es kaum, dass sie die erste Tatort-Kommissarin war, die schwanger und Mutter wurde. Zur 1000. Tatort-Folge sorgte sie für eine weitere Überraschung: Die ARD schickte Lindholm zusammen mit dem Kieler Ermittler Klaus Borowski auf eine Horrorfahrt. Nicht nur die Zusammenführung dieser beiden beliebten Kommissare ist eine kleine Sensation. Auch der Name der Jubiläumsfolge überraschte: „Taxi nach Leipzig“.

3. Tatort Duisburg

Götz George als Kriminalhauptkommissar Horst Schimanski gilt als wahrer Kult-Kommissar und ermittelte zusammen mit seinem Partner Thanner zwischen 1981 und 1991 im Ruhrgebiet. Schimanskis erster Satz in „Duisburg-Ruhrort“ ist charakteristisch für seine ganze Dienstzeit: „Hotte, du Idiot! Hör auf mit der Scheiße.“

4. Tatort München

Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl alias Ivo Batic und Franz Leitmayr feierten bereits ihr 25. Dienstjubiläum und stehen seit 1991 gemeinsam als Hauptkommissare vor der „Tatort“-Kamera. Das Münchner Duo begeistert die Zuschauer mit der höchsten Aufklärungsquote in der „Tatort“-Geschichte. Ob das am bayerischen Dialekt liegt? Der sollte übrigens eingebremst werden, nachdem Zuschauer aus Norddeutschland über Verständnisprobleme klagten.

5. Heimlicher Star

Die Ermittlerteams kommen und gehen, die Augen und Beine bleiben. Der heimliche Star jeder Tatort Folge ist definitiv Horst Lettenmayer, denn von ihm stammen Augen und Beine aus dem Vorspann. Er erhielt damals eine Gage von umgerechnet 200 €. Die Aufnahmen wurden am ehemaligen Münchner Flughafen gedreht.
Im Tatort „Der Pott“ war übrigens mehr von ihm zu sehen: 1989 spielte er eine kleine Rolle an der Seite von Götz George als Horst Schimanski.

JETZT Tatort sichern!

Bookmark & Print:
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Twitter
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Print

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website

*